Eisstock-Dorfturnier am 25.1.2014

Unser Verein war diesmal mit zwei Mannschaften beim Milser Eisstock-Dorfturnier am Start. Das Einser-Team bildeten Harald Vogelsberger, Stefan Höger, Walter Pröller und Marco Wegleiter, das Zweier-Team Simon Graus, Lukas Pittl, Bernhard Waldner und Johann Lahartinger. Aufgrund weniger Anmeldungen als in den Vorjahren spielten alle Teams gegeneinander. Organisator Walti Graus startete mit der Sirene pünktlich um 8 Uhr das eisige Turnier. Schon am Anfang kam es zum internen Eichen-Duell, welches das Zweier-Team recht souverän 🙂 für sich entscheiden konnte. Damit war der Grundstein für den restlichen Tag gelegt. Während das Einser-Team, immerhin im Vorjahr unter den Top-10, einen rabenschwarzen Tag erwischte, lief es beim Zweier-Team recht gut. Leider wurden hoffnungsvolle Chancen vergeben, sodass schlussendlich nach mehr als 8 Stunden durchgehendem Spielen Platz 10 erreicht wurde. Das Ziel einer einstelligen Nummer knapp verfehlt. Das Einser-Team zeigte zum Schluss leichte Auflösungstendenzen konnte den letzten Platz aber knapp abwehren und so kamen die Vorjahreshelden etwas überraschend nur als 17. in die Wertung. Nichtsdestotrotz war es bei schönem Wetter eine spannende und lustige Veranstaltung, die schon einen fixen Bestandteil im Eichenjahr gewonnen hat.

Eisstock Dorfturnier 2014

Schreibe einen Kommentar

2 × eins =