Innbootsfahrt am 11. August 2012

Voll in FahrtNach dem letztjährigen Ausfall wegen zu vieler Eichen-Hochzeiten und teilweisem Wassermangel am Inn, stachen heuer 13 Eichen mit 6 Schlauchbooten bei Mils in den Fluss.

Die Neulinge am Inngewässer hatten teilweise Probleme zu den anderen Booten aufzuschließen […]

Posted in Blog, Höhepunkte | Tagged , , , , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Schweißtreibende Radltour: 7.7.2012

Brettljaus'nNur ein Mitglied (der frischgebackene Schriftführer) kam sage und schreibe 25 Minuten zu spät. Trotz dieser enormen Verspätung wehrte sich der besagte Schriftführer eine Runde zu bezahlen! Dieser Umstand wird wohl bei der nächsten Vorstandssitzung ein heißes Thema werden:-)! Trotz dieser Verzögerung fuhr das starke Eichenteam beherzt gen Volders um über die Stiftsalm hinauf das hart ersehnte erste Ziel Halsmarter zu erreichen. Nach zwei stärkenden Weizen […]

Posted in Blog | Tagged , , , | 1 Kommentar

Generalversammlung 2012

Am 22. Juni fand die diesjährige Generalversammlung 2012 im Landhotel Reschenhof in Mils statt. Neben den klassischen Berichten über das vergangene Vereinsjahr endete auch die erste Periode des Vorstandes nach vier Jahren. Mit Applaus und einem herzlichen Eichen-Dankeschön wurden Thomas Weberberger (Schriftführer) und Thomas Kölli (Schriftführer-Stellvertreter) aus dem Vorstand verabschiedet. Auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für vier schöne Vorstandsjahre mit vielen tollen Momenten, angenehmes Arbeiten und Spaß an der gemeinsamen Eichen-Sache.
Die Neuwahlen waren schnell geschlagen und so präsentiert sich der neue Vorstand:
Johann Lahartinger (Obmann) – Andreas Pittl (Obmann-Stv), Daniel Kölli (Kassier) – Lukas Pittl (Kassier-Stv), Marco Wegleiter (Schriftführer) – Simon Graus (Schriftführer-Stv.).
Im Anschluss wurde noch eine feine Reschenhof-Pizza diniert und bei dem ein oder anderen Bier das EM-Spiel Deutschland gegen Griechenland aufmerksam verfolgt….

Posted in Blog | Tagged , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Halltalexpress am 10.6.2012

Dunkle Wolken und starker Regen über Nacht waren die Vorboten für wohl einen kalten Halltal-Express-Tag. Im Klartext: Gute Bedingungen für tolle Leistungen – schlechte Bedingungen für das Sitzfleisch und den Durst nachher. Für die Eichen hatte der diesjährige Express besondere Brisanz: Ging es in diversen Zeitwetten um 2 Spanferkl für das Wohl der Vereinsmitglieder. Martin Haller (ein Lebemensch, der unter 40 Minuten die harte Strecke ins Halltal bewältigen sollte), Georg Pontoi und Thomas Kölli waren die mutigen Wettkönige. Nebenbei wäre mit Thomas Juen ein heißes Eisen für eine Topplatzierung bei den Eichen am Start gewesen.
Eine mutige Entscheidung im Sinne der Sicherheit aller Teilnehmer ließ die Wetten jedoch wortwörtlich ins Wasser fallen. Kurt Einkemmer und das Wildthing-Team entschieden zusammen mit dem Absamer Bürgermeister, dass die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden kann. Eine harte Entscheidung für die Veranstalter, die endlos viele Stunden Vorbereitungsarbeiten investiert hatten. 
Der Stimmung tat dies für die Eichensportler keinen Abbruch. Zusammen verbrachte man im Milser Kirchenwirt und später in der Walderbrücke einen lustigen Tag. Manch einer bereitete noch um Mitternacht eine deftige Eierspeise zu…:-)
Auf jeden Fall freuen wir uns auf den nächsten Halltalexpress und sagen den Wildthings herzlich Danke für ihren tollen Einsatz und wünschen in Zukunft viel Wetterglück!
-> www.wildthing.or.at

Posted in Blog | Tagged , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Theaterbesuch „Die Fischpredigt“ – 19.4.2012

Große Aufregung im Hause Firlinger! Die Geburtstagsfeier des Bauern nimmt eine schreckliche Wende. Nachdem der Hund, der eben noch mit Würsten von der Festtafel gefüttert wurde, leblos vor dem Haus liegt, glauben alle selbst vergiftet zu sein. Kurz vor dem drohenden Tod verspricht jeder sich zu bessern und alte Streitigkeiten beizulegen. Der Viehdoktor Kimmerl behandelt die „Sterbenden“ mit seinen listigen Heilmethoden und alle guten Vorsätze sind schnell vergessen!

Viele Lacher begleiteten die 3 Akte mit einem fulminantem Schluss, wobei das nicht immer positive menschliche Handeln als Botschaft lustig zum Publikum gebracht wurde. Wir Eichen amüsierten uns herzlich und gratulieren auch unserem Mitglied Lukas Pittl zu seiner tollen schauspielerischen Leistung. Wieder mal ein schöner Abend mit der Volksbühne Mils.

-> www.volksbuehne-mils.at

Posted in Blog | Tagged | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Eichen-Schitag am Glungezer – 18.3.2012

Beim Gratis-Schitag für die Milser waren auch die Milser-Eichen vertreten. Am Start zu Milser Dorfmeisterschaft, die auch an diesem Tag stattfand, war allerdings keiner, was sich im nächsten Jahr sicherlich ändern wird. Traumhaftes Wetter wie aus dem Werbeprospekt und tolle Schibedingungen, ein kühles Weizen und ein traumhaftes Mittagessen auf der Terrasse von der Gluckserhütte rundeten einen perfekten Schitag ab.

Posted in Blog | Tagged , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Bier-Blindverkostung

Im November veranstalteten die Eichen mit tatkräftiger Mithilfe von Christoph Fischler im Milser Kirchenwirt eine Märzen-Bier-Blindverkostung. Grund war die ewige Diskussion, dass man gewisse Biere (wie Zillertaler Märzen -> speziell jenes im Vereinshaus) nicht trinken könne. Die Favoriten manch eines Bierkenners waren Zipfer und Stiegl…

Bei der Verkostung selbst stellte sich die Schwierigkeit der richtigen Zuordnung heraus. Wirt Christoph Fischler konnte sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen, als alle sieben Biersorten am Tisch standen. Mit tollen Aufstrichen und Weißbrot zur Neutralisierung des Geschmackes schaffte dann zu aller Überraschung Lukas Pittl 5 Biersorten richtig zuzuordnen. Auf Platz zwei mit vier Biersorten schaffte es Obmann Joi und Platz 3 ging gemeinsam an Simon und Walter mit je zwei richtig „gewussten“ Biersorten.

Der Bierbewertung nach Geschmack brachte überhaupt eine kleine Sensation. Das vielgeschmähte herbe Zillertaler Märzen gewann klar vor Gösser und Kaiser, obwohl keiner der Teilnehmer das Zillertaler erkannte! Gregor Lintner, eifriger Stiegl-Vertreter und Sponsor des Bewerbes, nahm das Ergebnis überrascht aber doch mit Platz 4 als fairer „Nicht-Gewinner“ wohlwollend mit einem Lächeln zur Kenntnis.

Das Ergebnis im Detail mit einem Klick:

Auswertung-Bierblindverkostung-112011

Posted in Blog | Tagged , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar