Tag Archives: Halltalexpress

Halbmarathon Hall und Halltal-Express, 7.6.2015

Verletzungen, Krankheit, schlechte Form, Urlaube, Motivationsprobleme – Die starken Teilnehmerzahlen von früheren Teilnahmen sind heuer für die Eichen nicht zu erreichen. […]

Posted in Blog, Sportliche Events | Tagged , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Halltal-Express am 14.6.2014

Auch im heurigen Jahr waren wieder drei Eichen-Teams gemeldet und am Start. Leider war mit Radler Harry Vogelsberger ein Ausfall kurz vor dem Start trotz Anwesenheit zu verkraften, da eine brandheiße betriebliche Erfordernis eine ungewollte Fahrt nach Florenz nach sich zog. Nach kurzer Suche grinste der Laufpartner Martin Haller im ersten Moment, da er mit einem der stärksten Bergfahrer Tirols – Manuel Natale – eine mehr als schnellen Partner an seiner Seite wähnte. Nach dem ersten Grinsen kamen Selbstzweifel, […]

Posted in Blog, Höhepunkte, Sportliche Events | Tagged , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Das war der Halltal-Express: 15.6.2013

Eiche Mils beim Halltalexpress

Die Eiche Mils trat mit 5 (!) Teams an

Zum 10jährigen Jubiläum des perfekt organisierten Halltal-Expresses, starteten auch die Eichen mit 5 Teams (10 Teilnehmer) als stärkste Mannschaft in den Bewerb. Schwüles, recht heißes Wetter begleiteten die Teilnehmer vom neutralisierten Start vom Sportplatz Absam, ehe beim Hackl der Ernst begann und die Sekunden wie die Schweißperlen dahinronnen. Viele Zuschauer, Trommler und ungläubige Blicke ob manch schnellem Teilnehmer begleiteten bei super Stimmung die Sportler bis ins heiß ersehnte Ziel. Die Eichen als echte Hobbysportler erreichten hauptsächlich Zeiten zwischen 38 und 44 Minuten und konnten somit alle sehr zufrieden sein. Im Anschluss folgten viele Rennanalysen bei den Herrenhäusern um mit dem letzten Halltal-Express-Transporter sicher wieder beim Hackl anzukommen. Beim Feiern waren die Eichen dann wieder in recht guter From – Grund war wohl auch die super organisierte Absamer Sportsnight. Gar nicht so wenige erblickten die aufgehende Sonne am nächsten Morgen. Traditionen des Halltal-Expresses soll man nicht sterben lassen.

Herzlichen Dank an die organisierenden Vereine dieses Tiroler Top-Events. Natürlich ganz besonders an die Wildthings. Wer das Obmann-Duell Wildthing vs. Eiche Mils gewonnen hat, kann jeder gern selbst der Ergebnisliste entnehmen. Revanche ist anscheinend angesagt – vielleicht schon beim klassischen Thaurer-Alm Rennen im Herbst!

 

Posted in Blog, Höhepunkte, Sportliche Events | Tagged , , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Start beim HALLTALEXPRESS

Halltal ExpressAm 15. Juni ist es endlich wieder soweit: der Teambewerb der Extraklasse findet vor unserer Haustüre statt – der HALLTALEXPRESS. Beim vom Sportverein Wild Thing organisierten Teambewerb über 680 Höhenmeter auf 5,2 Kilometer starten, wir Eichen mit insgesamt 5 Teams (das sind 8% des Teilnehmerfeldes!), je ein Radlfahrer und ein Läufer.

  • Eiche Mils 1: Juen Tomi/Joi
  • Eiche Mils 2: Hari/Marco
  • Eiche Mils 3: Georg/Martin
  • Eiche Mils 4: Höger Steff/Andi
  • Eiche Mils 5: Kurz Steff/Juen Olli

Nach harter Vorbereitungszeit und einigen Laufkilometern, hoffen wir auf gute Ergebnisse, wobei bei uns Eichen natürlich Spaß und Kameradschaft nie zu kurz kommen! Daher hoffen wir auf zahlreiche Unterstützer an der Strecke und später bei der Absamer Sportnight! Was uns noch sehr gut gefällt – sämtliche Start- und Spendengelder werden den Hochwasseropfern in Kössen gespendet – eine tolle Aktion die wir zu 100% unterstützen!

[…]

Posted in Blog | Tagged , | Hinterlassen Sie ein Kommentar

Halltalexpress am 10.6.2012

Dunkle Wolken und starker Regen über Nacht waren die Vorboten für wohl einen kalten Halltal-Express-Tag. Im Klartext: Gute Bedingungen für tolle Leistungen – schlechte Bedingungen für das Sitzfleisch und den Durst nachher. Für die Eichen hatte der diesjährige Express besondere Brisanz: Ging es in diversen Zeitwetten um 2 Spanferkl für das Wohl der Vereinsmitglieder. Martin Haller (ein Lebemensch, der unter 40 Minuten die harte Strecke ins Halltal bewältigen sollte), Georg Pontoi und Thomas Kölli waren die mutigen Wettkönige. Nebenbei wäre mit Thomas Juen ein heißes Eisen für eine Topplatzierung bei den Eichen am Start gewesen.
Eine mutige Entscheidung im Sinne der Sicherheit aller Teilnehmer ließ die Wetten jedoch wortwörtlich ins Wasser fallen. Kurt Einkemmer und das Wildthing-Team entschieden zusammen mit dem Absamer Bürgermeister, dass die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden kann. Eine harte Entscheidung für die Veranstalter, die endlos viele Stunden Vorbereitungsarbeiten investiert hatten. 
Der Stimmung tat dies für die Eichensportler keinen Abbruch. Zusammen verbrachte man im Milser Kirchenwirt und später in der Walderbrücke einen lustigen Tag. Manch einer bereitete noch um Mitternacht eine deftige Eierspeise zu…:-)
Auf jeden Fall freuen wir uns auf den nächsten Halltalexpress und sagen den Wildthings herzlich Danke für ihren tollen Einsatz und wünschen in Zukunft viel Wetterglück!
-> www.wildthing.or.at

Posted in Blog | Tagged , | Hinterlassen Sie ein Kommentar