100kg-Rennen 2016 Ahrntal, 4.3.2016

Vorgeschichte aus dem Jahr 2015 🙂

Obmann-Stellvertreter Andi Pittl hat mit seiner Freundin Julia versucht zu zeigen, dass die Eiche Mils „stark genüi isch“. Trotz sehr starkem Wind und teilweise Regen sind am Donnerstagabend fast 190 Teilnehmer die 798m hinaufgestartet. Sogar Südtirol-Heute zeichnete einige Szenen auf und berichtete von diesem einzigartigen Skitouren-Event. Dem Ergebnislisten war dann zu entnehmen, dass Julia und Andi jeweils die schnellsten Nordtiroler waren! Am beeindruckendsten bei diesem Rennen: lustige Preisverteilung mit dem Fokus auf die Verlosung von tollen Preisen unter allen Teilnehmern! Alle Damen bekamen 5kg-Sack-Maccharoni-Nudeln geschenkt und Julia wurde auch noch als Gewinnerin eines modernen Gardena-Schlauchs zum Selberaufrollen gezogen. Es war toll, auch wenn die Talfahrt aufgrund dieses Übergepäckes anstrengend war! 🙂

100 kg Rennen 2016

Auch Eiche-Obmann Johann wollte sich von diesem „Stark genüi-Rennen“ überzeugen und trat am 1. März – Donnerstagabend – an den Start. Gemeinsam mit den Vorjahresteilnehmern Julia und Andi, sowie mit den Kollegen Striemitzer Roli aus Thaur und Fischler Paul aus Volders. Der „Konkurrenz-Obmann“ Michael Schagerl vom SFC Wildthings in Absam war auch dabei, um einen internen Obmann-Wettkampf zu starten!
Diesen konnte unser Eiche-Mils-Obmann klar für sich entscheiden: 2:52min war er vor Michael auf der Ergebnisliste (mit einem 3 Minuten-Start-Bonus, da über 110kg!!).
Auch heuer konnte in dieser von der Eiche Mils organisierten Gruppe wieder der beste Nordtiroler gestellt werden! Diesmal war es Bergführer Roli aus Thaur, der um nur 8 Sekunden den Stockerlplatz versäumte. In 49 Minuten war er im Ziel mit einer sehr beeindruckenden Leistung.
Doch nicht nur beim Rennen konnten die Nordtiroler beeindrucken! Auch bei der Tombola mit hochwertigen Preisen ging der 1. Preis nach Mils: Obmann Johann wurde gezogen und durfte einen Gutschein für das 4-Sterne-plus-Hotel Schwarzenstein für ein Wellnesswochenende mit seiner Renate in Empfang nehmen.
Als vorletzte Gruppe, noch vor einem Tisch Osttirolern, wurde die Talabfahrt angetreten und bei einem Bierchen im Hexenkessel noch gut beendet! Ein erfolgreiches und sehr lustiger Renn-Event im schönen Ahrntal!

Ergebnis

Weitere Fotos

Schreibe einen Kommentar

drei × fünf =