Eiche Mils 1926 beim Halbmarathon Hall-Wattens, 24.5.2014

Bei an sich traumhaften, jedoch sehr windigen Wetterbedingungen nahmen über 1.000 Teilnehmer beim perfekt organisierten Halbmarathon bzw. Volkslauf Hall-Wattens teil. Über die lange Distanz von etwas über 22 km erreichten Martin Haller mit dem Klassenrang 38 (Gesamt 142) und Marco Wegleiter mit Klassenrang 54 (Gesamt 247) trotz Zerrung bzw. gesundheitlicher Schwächung eine passable Leistung. Im Volkslauf über 4,4 Kilometer nahmen Johann Lahartinger und Andreas Pittl teil, die mit den Plätzen 2 und 3 in ihrer Altersklasse für ein schönes Bild bei der Preisverteilung für die Eiche Mils sorgten. In der Teamwertung wurde das Ziel Top 10 nicht ganz erreicht. Mit Platz 14 unter 37 Mannschaften war die Freude jedoch nicht ungetrübt. Die neuen Lauf- und Bergleibchen der Milser Eichen haben damit ihre erste Bewährungsprobe mit Bravour bestanden. Dafür gebührt auch dem neuen Partner des Vereins, der Spenglerei KEIM Ges.m.b.H. im Gewerbepark Mils recht herzlichen Dank für die Unterstützung zum Kauf dieser Leibchen im klassisch-historischen Eiche-Mils-Design.

Team-Eiche-Mils-1926

Bild: vlnr: Johann Lahartinger, Marco Wegleiter, Andreas Pittl und Martin Haller


Schreibe einen Kommentar

fünfzehn − 8 =